Von "DDR" zu "MR" - Müritzradio 2018

Direkt zum Seiteninhalt
Infos zu Radio, Sendeplan & Team
Wer sind wir?
Wissenswertes über unser Radio.

Das "Müritzradio" ist ein Amateur-Internetradio welches regionale,
überregionale und internationale Musik miteinander vermischt.
Der Hauptsitz befindet sich in Waren (Müritz).

Erste Überlegungen zum Starten eines eigenen Radios gab es im Frühjahr 2010 in Dresden.
Gemeinsam mit einem ehemaligen guten Freund liefen die Vorbereitungen zu einem Webradio
mit dem Namen "DDR". "DDR" als Abkürzung für "Dresden Radio". Das "DDR" hatte nur einen
kurzen Bestand und teilte sich in "DDR" und "DDR-MV2, wobei zweiteres die Abkürzung für
"Deutscher Digitaler Radiostream Mecklenburg-Vorpommern" war.
"DDR-MV" eröffnete am 01. September 2010 von Waren (Müritz)
aus offiziell und begann mit seinem Sendebetrieb.

Fortan arbeitete "DDR-MV" verstärkt daran, als überregionales Regionalradio in
Erscheinung zu treten. Nun werden viele sagen: "überregionales Regionalradio" sei ein
Wiederspruch in sich. Wir sehen das nicht so. Neben unseren Studios in anderen
Bundesländern senden wir vor Allem aus Waren und dem Gebiet um die Müritz für
Einheimische, Urlauber und die Menschen, welche gern bei uns im Gebiet um die Müritz
Urlaub machen möchten. Darum gibt es auch Infos zu Unterkünften, Gastronomie,
Touristinformationen, Kfz-Werkstätten & Campingplätzen auf der Homepage
des Senders und wärend einiger regionaler Sendungen.

Im Frühjahr 2014 fingen wir an, dem "DDR-MV" ein moderneres Outfit zu verpassen.
Aus dem Radio "DDR-MV" wurde "Web24Radio" Die Homepage wurde Stück für Stück
angepasst und das Radio bekam auf der Homepage den Zusatz "Müritzwelle-Radio".

Nachdem wir feststellen mussten, dass wir neben der Umbenennung mit unserem
Angebot etwas zu weit gesprungen waren und außerdem Deutschland einfach noch
nicht so weit ist, das modernere AAC+ zu vermarkten, gibt es unser Radio seit dem
01. September 2014 mit dem Namen "Müritzradio" welches weltweit mit der
Qualität von 192 kb/s mp3 (fast CD-Qualität) weltweit zu hören ist.



Home
Zurück zum Seiteninhalt